Hausordnung

(Stand 31.01.2019)

Im Repair Café Neugereut möchten wir gemeinsam reparieren, Wissen teilen und Hilfe zur Selbsthilfe geben. Unter diesen Aspekten erhalten die Besucherinnen und Besucher Unterstützung von ehrenamtlichen Reparaturhelfer*innen. Diese Unterstützung umfasst: Untersuchung des Defekts, Beratung und Bereitstellung von Werkzeugen.

  1. Das Repair Café Neugereut ist kein kostenloser Reparaturdienstleister. Es geht im Repair Café Neugereut um Hilfe zur Selbsthilfe. Die Organisatoren und Reparaturexperten*innen können darum nur im Falle des Vorliegens von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit für Schäden an Eigentum, Körper, Gesundheit oder Leben, Haftung übernehmen.
  2. Die Aktivitäten des Repair Cafés werden kostenlos und auf ehrenamtlicher Basis von den Reparaturexperten*innen vor Ort ausgeführt.
  3. Ein Reparaturversuch ist nur unter Beteiligung des Besuchers möglich. Reparaturen werden soweit wie möglich vom Besucher*in selbst durchgeführt, erforderlichenfalls mit Hilfe der vor Ort anwesenden Reparaturfachleute.
  4. Falls zu einer Reparatur in größerem Umfang Materialien benötigt werden, informiert der Reparaturhelfer über die Höhe der Materialkosten. Materialien und Ersatzteile sind vom Besucher selbst zu besorgen oder werden zum Unkostenpreis zur Verfügung gestellt. Bei der Ersatzteilbesorgung wird der Besucher, soweitmöglich, unterstützt.
  5. Das Anbieten von kaputten Gegenständen zur Reparatur geschieht auf eigenes Risiko.
  6. Die Reparaturfachleute geben keine Garantie auf die mit ihrer Hilfe durchgeführten Reparaturen und sind nicht dafür haftbar, wenn Gegenstände, die im Repair Café repariert wurden, zuhause nicht funktionieren.
  7. Die Reparaturfachleutebehalten sich das Recht vor, bestimmte Gegenstände nicht zu reparieren.
  8. Die Reparaturfachleute sind nicht dazu verpflichtet, demontierte Geräte, die nicht repariert werden können, wieder zusammenzusetzen.
  9. Besucher des RepairCafés sind selbst für die ordnungsgemäße Entsorgung oder Beseitigung von kaputten oder funktionsuntüchtigen Gegenständen verantwortlich, die nicht repariert werden konnten.
  10. Zur Vermeidung langerWartezeiten wird bei starkem Zulauf höchstens ein Gegenstand je Besucher repariert. Für jeden weiteren Gegenstand stellt sich der Besucher wieder hintenin der Reihe an.
  11. Ein freiwilliger Beitrag wird sehr geschätzt.
  12. Die Besucher des Repaircafés erklären hiermit ihr Einverständnis zur Erstellung von Bildaufnahmen ihrer Personen im Rahmen von Veranstaltungen des Repaircafés sowie zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Bildnisse zum Zwecke der öffentlichen Berichterstattung über das Repaircafés .
  13. Besucher, die nicht mit der obigen Hausordnung einverstanden sind, können nicht an der Veranstaltung teilnehmen.
http://www.repaircafe.org   und  http://www.repaircafe-neugereut.de
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close